Neuer Studiengang

Bühnenkunst amwort bietet einen berufsqualifizierenden Vollzeit-Studiengang an.

  1. Jahr:
    • Bühnenprojekt in Schauspiel, Sprachgestaltung, Eurythmie; Üben lernen, Hospitationen in verschiedenen Lebensfeldern
  2. Jahr:
    • Intensivierung der Fähigkeitsbildung, verstärkte individuelle Förderung, Vertiefung durch diverse thematisch-methodische Epochen, selbständige Forschungsprojekte in Kleingruppen, Praktikum in der Pädagogik, und in der Sprach- und Drama-Therapie
  3. Jahr:
    • Weitere Fähigkeitsbildung in Schauspiel, Sprachgestaltung, Eurythmie

      Prüfungen:

      1. Übungsgut der Sprachgestaltung
      2. Grundlagen der Epik und Lyrik
      3. Dramatisches Sprechen, Schauspiel-Grundlagen, Improvisation, Rollen- und Szenen-Arbeit
      4. Eurythmie – Solo-und Gruppen-Projekt
    • Bühnenprojekt mit Tournee mit schriftlicher Reflexion
  4. Jahr:
    • Individuelles Abschlussjahr mit grossem Praxisanteil auf den «Bühnen der Welt» (Lebensfelder oder/und Bühnenprojekt); schriftliche Diplomarbeit, Diplom-Präsentation

Weitere Fächer: Bothmer-Gymnastik, griechischer Fünfkampf, Tanz, Gesang, Plastizieren, Bühnenfechten, Regie-Grundlagen, Geisteswissenschaftliche Grundlagen, Kunstgeschichte, Literaturgeschichte, Theatergeschichte, Rhetorik, Grammatik, Gesprächskompetenz, Mediensprechen u.a.

Alter: 19 bis 33 Jahre

 

Der 1. Ausbildungsgang hat begonnen.
Ein Quereinstieg in diesen Kurs ist bis zum 1. September 2024 möglich. 
 
Voraussichtlicher Beginn des nächsten Ausbildungsganges: 6. Januar 2025

 

Kosten: CHF 650.– pro Monat

(Empfehlungen von Stipendien/Stiftungsgeldern auf Anfrage)

Kollegium:

Agnes Zehnter (Sprachgestaltung),

Gosha Gorgoshidze (Schauspiel),

Lasha Malashkhia (Eurythmie)

Schnuppertag mit Audition:

Mittwoch, 17. Juli 2024

13